Zum Hauptinhalt springen
Mein sicherer Schulweg

Spätestens am Ende der Kindergartenzeit stellt sich für viele Eltern nicht nur die Frage nach dem sichersten Schulweg, sondern auch nach dem richtigen Verhalten auf dem Schulweg und wie man dieses üben kann. Der Schuleintritt geht für Eltern und Kinder in vielerlei Hinsicht mit großen Veränderungen einher. Aus entwicklungspsychologischer und verkehrserzieherischer Sicht markiert der Schuleintritt den Start für die schrittweise, in sicheren Grenzen erfolgende, selbstständige Straßenverkehrsteilnahme. Aus diesem Grund haben wir für Sie Hintergrundwissen und Tipps und Tricks rund um den sicheren Schulweg, verschiedene Verkehrsmittel und die dafür notwendige Ausrüstung sowie die kindliche Wahrnehmung des Schulumfeldes zusammengetragen.

Meine Fähigkeiten
Meine Verkehrsmittel
Mein Schulweg

Mein sicherer Schulweg

Spätestens am Ende der Kindergartenzeit stellt sich für viele Eltern nicht nur die Frage nach dem sichersten Schulweg, sondern auch nach dem richtigen Verhalten auf dem Schulweg und wie man dieses üben kann. Der Schuleintritt geht für Eltern und Kinder in vielerlei Hinsicht mit großen Veränderungen einher. Aus entwicklungspsychologischer und verkehrserzieherischer Sicht markiert der Schuleintritt den Start für die schrittweise, in sicheren Grenzen erfolgende, selbstständige Straßenverkehrsteilnahme. Aus diesem Grund haben wir für Sie Hintergrundwissen und Tipps und Tricks rund um den sicheren Schulweg, verschiedene Verkehrsmittel und die dafür notwendige Ausrüstung sowie die kindliche Wahrnehmung des Schulumfeldes zusammengetragen.

Meine Familie & Freunde
Mein Schulumfeld
Meine Erfolgsstory

Herzlich Willkommen bei mein-sicherer-schulweg.at

mein-sicherer-schulweg.at versteht sich als interaktive Lernplattform und als digitale Alternative zu unserem interaktiven Verkehrssicherheitsworkshop für Eltern und Pädagog:innen von Volksschulkindern.

Die Online Plattform ermöglicht auch auf individuelle Fragen und Anliegen über die Kommentarfunktion einzugehen, kann allerdings den interaktiven persönlichen Austausch in Echtzeit und den auf die jeweilige Zuhörerschaft angepassten interaktiven Vortrag nicht ersetzen.

Wir verstehen mein-sicherer-schulweg.at als Plattform mit gebündeltem Wissen zur Schulwegsicherheit und zum richtigen Verhalten am Schulweg. Sie soll zum Nachlesen, Festigen von im Verkehrssicherheitsworkshop Gehörtem oder zum Auffrischen von Verkehrserziehungswissen nach den Ferien sowie als Möglichkeit zum zeitlich unabhängigen vertieften Nachfragen anregen.

Wir wünschen viel Freude damit.

Aktuelle Themenschwerpunkte

Selbsteinschätzung von Schüler:innen beim Queren einer Fahrbahn

In der Befragungs- und Beobachtungsstudie „Höher-Breiter“[1] wurde empirisch erhoben, ob ein in Salzburg von der Landesverkehrsabteilung eingeführtes Armzeichen für Kinder vor dem Queren eines ungeregelten Schutzweges die Verkehrssicherheit von Kindern erhöhen kann. Die korrekte Ausführung des Armzeichens beinhaltet das senkrechte Heben und dann nach vor Stecken des Armes in die Waagrechte und soll Kinder im […]

Gute Sozialraumorientierung trägt zur Verkehrssicherheit bei!

Wie auf unserer Plattform ausführlich beschrieben, achten Kinder im Verkehrsumfeld auf andere Dinge als Erwachsene. Aus diesem Grund möchten wir heute auf die Sozialraumorientierung unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit näher eingehen.  Die Sozialraumorientierung der Kinder wird gefördert, wenn sie sich entweder mit den Eltern am Schulweg oder als Klassengemeinschaft im Unterricht praktisch mit den Gegebenheiten […]

Im Fasching sicher unterwegs!

Kinder sind zu Beginn der Volksschule noch in der Phase des magischen Denkens verhaftet. Wie auch in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals für Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit „Unsere Kinder“ thematisiert, erleichtert dies durch z.B.  Zaubern in therapeutischen oder pädagogischen Prozessen Lösungswege in Gang zu setzen oder zu finden. So lehrt unser Lirelihund […]

Verkehrssicherheitsworkshops

Die Workshops für Volksschullehrpersonen sowie Eltern von Volksschulkindern setzen auf Bewusstseinsbildung, da Erwachsene im Straßenverkehr eine Vorbildrolle für Kinder einnehmen. Die Teilnehmenden lernen, dass Kinder keine kleinen Erwachsenen sind und sie den Verkehrsraum dementsprechend auch anders wahrnehmen. Andererseits erhalten sie Tipps und Tricks, um die Kinder optimal auf die sichere Teilnahme am Straßenverkehr vorzubereiten.

Individuelle Betreuung

Für Eltern

Sie haben eine Frage zum sicheren Schulweg Ihres Kindes oder zu den auf dieser interaktiven Plattform aufbereiten Inhalten? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Für Lehrpersonal

Sie haben eine Frage zum sicheren Schulweg oder zu den auf dieser interaktiven Plattform aufbereiten Inhalten? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.